Hin -Rückspiel Erfolg gegen Celler Oilers

Am Sonntag Abend fuhr der ASV zu den Celler Oilers nach Langenhagen. Mit einem Hinspiel Erfolg von 7:6 im Gepäck hatte die 2.Mannschaft Chance auch das Rückspiel für sich zu entscheiden. Leider waren wir unterbesetzt und liefen nur mit einer minimal Besetzung von 10 FeldSpielern und 2 Torhütern auf.

Das erste Drittel gewann der ASV mit 2:1. Das zweite Drittel ging mit 2:3 an die Oilers, womit bei einem Spielstand von 4:4 der Truppe unter Führung von Holger Wagner ein hartes letztes Drittel bevor stand. Im letzten Drittel machte der ASV sich das Leben selbst schwer, zwar makierte er das 5:4 aber kassierte eine unötige Strafe von 10+2 Minuten wegen Check von hinten. Nun mussten wir unsere 2 Reihen mit 9 Mann aufrecht erhalten.

Daraufhin fielen die Tore 5 und 6 für die Oilers, ausserdem Verletzte sich Klemens Letulé am Rücken und fiel für die letzten Minuten auch noch aus. Den Ausgleich ca. 3 Minuten vor Schluss erzielte Nuscha Vakilzadeh der damit seinen ersten Treffer feiert und wohl einen ausgeben muss :-). Das Penalty Schiessen konnten wir nach jeweils drei Schützen für uns entscheiden.

Nächstes Spiel ist am Samstag den 31.01.09 gegen die Freibeuter aus Rostock gespielt wird auf der Eisbahn Stellingen.