Pferdeturm Towers 1b - Altonaer SV

Der Altonaer SV startete am 7.11.2009 in die neue Saison. Es ging an die Leine nach Hannover, wo die Hamburger von den Pferdeturm Towers 1b empfangen wurden. Erfolgreich konnten sie die 3 Punkte wieder mit nach Hause nehmen.

Das erste Drittel begann vielversprechend. Der ASV kontrollierte das Geschehen und zeigte sich sehr diszipliniert. Das Positionsspiel und der Einsatz stimmten. So gelang ihnen auch hoch verdient durch Patrick Zink (Mittner) der 1:0 Führungstreffer in der 12. Spielminute. Nur 3 Minuten später war es wieder Zink, der an diesem Tag seinen 30. Geburtstag feierte, der nach schöner Vorarbeit von Christian Schneider einnetzen konnte. Die Gastgeber schienen leicht schockiert und offensiv sehr harmlos. Sie konnten sich nur wenige Chancen herausspielen. 

Das 2. Drittel änderte sich. Die Souverinität des Altonaer SV blieb weitesgehend aus, auch weil man sich zu unnötigen Fouls und Strafzeiten hinreißen lies. Trotz einer 3:0 Führung durch Hans (Höfner, Heidrich) in der 22. Minute konnten die Hausherren eine Minute später in einem 2 gegen 1 Konter durch Marcel Zimmermann den Anschlusstreffer erzielen. Die Hanseaten legten aber nochmal nach und erneut Patrick Zink in bayrischer Kooperation mit Martin Schmid sorgten in der 27. Spielminute für den 4:1 Pausenstand.

Der ASV wollte nun die Souverinität des ersten Abschnitts zurückgewinnen - und schaffte dies auch. In der 49. Minute machte man den Sack zu. Erneut Gunnar Hans (Mittner) war es, der auf 5:1 erhöhte. Das 6:1 durch Walter (Knöll, Heidrich; 52.) und das 7:1 von Holger Höfner (Walter; 56.) machten den Sieg endgültig sicher. Da half auch ein weiterer Anschlusstreffer der Gäste durch ein Eigentor von Florian Heidrich (Torschütze Marcel Zimmermann) in der 58. Minute nichts mehr.

Ein erfolgreicher Saisonstart und eine sehr gute Leistung über weite Strecken des Spiels. Definitiv ein Anfang, auf den sich aufbauen lässt!