Späte Aufholjagd erfolglos
vom 30.10.2011 um 14:37

Die späte Aufholjagd des Altonaer SV am gestrigen Abend in Adendorf brachte nichts mehr. Das Team verlor am Ende mit 7:5 (3:1 2:2 2:2).

Bereits nach 44 Sekunden stand es 2:0 für die Gastgeber durch zwei abgefälschte Schüsse. Der ASV brauchte mehr als die Hälfte des Spiels, um den Kampf anzunehmen und richtig Gas zu geben.

Das war zu Spät, zwar konnte man noch auf 6:5 verkürzen, durch den Empty-Netter der Adendorfer war das Spiel aber schließlich gelaufen.

Das nächste Spiel findet nächsten Samstag in Bremerhaven statt, die vorraussichtlich stärker aufgestellt sein werden, als im Hinspiel!



ASV gewinnt Auftakt
vom 17.10.2011 um 09:10

Mit einem deutlichem 10:6 (4:2 4:1 2:3) Erfolg konnte der Altonaer SV am Sonntagabend einen lockeren Saisonauftakt feiern.

Von Anfang an bestimmten die Hamburger das Spiel und das Ergebnis hätte ohne die unnötigen Fehler im Defensiv-Bereich und die vergebenen Chancen im Sturm auch noch deutlicher ausgehen können. Die Gäste aus Bremerhaven traten jedoch nicht in Bestbesetzung an. Für das Rückspiel in drei Wochen muss der ASV eine deutliche Leistungssteigerung zeigen, um auch dann drei Punkte mitzunehmen.

Das nächste Spiel findet am 29. Oktober in Adendorf statt.



Zink und von Raven verlassen ASV
vom 06.10.2011 um 15:14

Der Altonaer SV muss im Zuge der Meldung in die Landesliga Nord zwei Abgänge vermelden.

Bei den Akteuren handelt es sich um Patrick Zink, sowie Florian von Raven. Beide wechseln zu den Hamburg Crocodiles in die Regionalliga Nord.

Patrick Zink wird weiterhin Eishockeyobmann bleiben und hat mehrfach betont, dass sein Weggang lediglich mit der sportlichen, nicht der persönlichen Situation zusammenhängt. Er wird dem Verein also weiter als vollwertiges Mitglied erhalten bleiben.

Wir wünschen beiden Spielern für die kommende Saison alles Gute!



Spielpläne online
vom 20.09.2011 um 10:09

Die Spielpläne für die Landesliga Nord und auch für die Hanseliga sind nun endlich online.

Die erste Mannschaft startet am 16. Oktober zuhause gegen den Vorjahesmeister der Regionalliga Nord, den REV Bremerhaven.

Die zweite Mannschaft wird den Kampf in der Hanseliga am 22. Oktober gegen die Oldboys aus Farmsen aufnehmen.

Beide Spiele finden im Eisstadion Stellingen statt. Der Eintritt ist natürlich frei!



Trauer um Team von Lokomotive Jaroslawl
vom 08.09.2011 um 15:21

Der Altonaer SV trauert um das Team von Lokomotive Jaroslawl aus der KHL.

Die Mannschaft war gestern nachmittag auf dem Weg zum ersten Saisonspiel nach Minsk (Weissrussland), als die Maschine nach dem Start verunglückte. Sie brannte komplett aus, bis auf einen Spieler und ein Crew-Mitglied starben alle Insassen.

Darunter waren auch der deutsche Nationalspieler Robert Dietrich, Schwedens Nationaltorhüter Stefan Liv, sowie viele weitere großartige Menschen und Eishockeyspieler wie Pavol Demitra, Ruslan Salei oder Karlis Skrastins.

Die Eishockeywelt trauert und hat einen großen Teil der Familie verloren. Rest in Peace, guys!



Rückzug aus Regionalliga
vom 07.09.2011 um 08:33

Auf der Termintagung vergangene Woche hat sich der ASV in letzter Sekunde doch noch für einen Rückzug aus der Regionalliga entschieden.

Ausschlaggebend dafür waren unteranderem die Meldungen anderer Clubs in der Landesliga Nord, sowie die hohe Anzahl der Spiele und der damit verbundenen Verfügbarkeit der Spieler.

Somit startet die erste Mannschaft in folgender Landesliga Nord:

Adendorfer EC 1b
Altonaer SV
REV Bremerhaven
Bremen Pirates
Bremen Red Barons
Bremen Firelions
Harsefelder EC
Harsefeld Tigers 1b

Unterdessen startet die zweite Mannschaft in der Hanseliga:

Molot Hamburg
HSV Oldtimers
Crocodiles Oldtimers
Altonaer SV 1b
Freibeuter Rostock

In der Hanseliga wird eie 1,5fach Runde gespielt.

Wir hoffen durch diese Entscheidung, dass beide Mannschaften Herausforderung und Erfolg in guten Einklang bringen können!



So sehen die Ligen aus...
vom 02.08.2011 um 20:42

Die Meldefristen für die Regionalliga Nord und die Landesliga Nord sind um, somit steht fest, wer alles in den Ligen gemeldet hat.

Die erste Mannschaft wird dieses Jahr 20 Spiele bestreiten. Insgesamt haben elf Mannschaften in der Regionalliga Nord gemeldet:

- Altonaer SV
- REV Bremerhaven
- EHC Timmendorfer Strand 1b
- Hamburger SV 1b
- Langenhagen Jets
- TuS Harsefeld Tigers
- Crocodiles Hamburg 1b
- GEC Ritter Nordhorn
- Celle Oilers
- Grizzly Adams Wolfsburg
- Icefighters Salzgitter

Nicht gemeldet dieses Jahr haben die Bremer Pirates.

Insgesamt ist die Liga stärker geworden. Nach dem sehr gutem Abschneiden in der vergangenen Saison freut man sich natürlich auf die hinzugekommenden Spiele, sowie auf die neuen Gegner und die sportliche Herausforderung.

In der Landesliga werden unterdessen folgende Teams an den Start gehen:

- Altonaer SV 1b
- Adendorfer EC 1b
- Bremer Pirates (1b)
- Bremer Fire Lions (1c)
- Bremer Red Barons (1d)
- Hamburger SV Oldtimers
- Harsefelder EC
- Molot EC
- REV Bremerhaven 1b
- TuS Harsefeld 1b

Die zweite Herren werden mit 18 Spielen also eine ähnliche Beanspruchung haben wie die erste Mannschaft.

Wir freuen uns auf die kommenden Saisons! Die neuen Spielpläne kommen unverzürlich nach der Ligentagung online!



Neuer Eishockeyobmann
vom 12.07.2011 um 11:55

Der Altonaer SV hat einen neuen Eishockeyobmann!

Der bisherige Obmann, Arne Ahrens, teilte dem Vorstand gestern mit, dass er vom Amt des Eishockeyobmanns mit sofortiger Wirkung zurücktritt. Wir danken Arne für seine Zeit und für die tolle Arbeit, die er über zwei Jahre geleistet hat!

Der Vorstand hat bereits einen neuen Eishockeyobmann gewählt. Einstimmig wurde in einer kurzfristig einberufenen Vorstandssitzung gestern Abend Patrick Zink zum neuen Eishockeyobmann gewählt. Er nahm die Wahl ohne zu zögern an.



ASV bleibt in der Regionalliga Nord
vom 08.07.2011 um 09:23

Dass die zweite Mannschaft in der Landesliga Nord meldet war ziemlich schnell klar. Interessanter war jedoch die Frage, die sich die erste Mannschaft stellte: Regionalliga Nord oder Hanseliga?

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit fand gestern eine interne Mannschaftsbesprechung statt. Der Standpunkt war klar - sportlich waren alle Teilnehmer für die Regionalliga Nord, jedoch schreckte die hohe Anzahl der Spiele ab. Bei zwölf Mannschaften wären dies 22 Stück. Dies ließ einige Mitspieler stutzen.

Jedoch sprach sich nur ein sehr geringer Bruchteil eindeutig für die Hanseliga aus - die meisten waren geteilter Meinung und einige wenige waren für die Regionalliga. Die wichtigste Frage aber, bejahten alle - wenn der Altonaer SV in der Regionalliga Nord melden sollte, sind alle dabei. Und damit fiel die Entscheidung auf die Regionalliga Nord.

Meldefrist ist der 15. Juli. Dann wird man sehen, wie oft die Hamburger-Cracks wirklich ran müssen in der Saison 2011/12.



Niederlage im Derby
vom 13.03.2011 um 16:00

Das letzte Spiel des Altonaer SV war ein ganz besonderes. Derby gegen die 1b des Hamburger SV. Man verlor knapp mit 4:6 (0:5 1:0 3:1).

Ein schwaches erstes Drittel, sowie eine katastrophale Schiedsrichterleistung Sorgen für Enttäuschung zum Saisonende. Dennoch bleibt ein starker dritter Tabellenplatz, weshalb es genug Grund zur Freude gibt!

Tore: Rottluff, Zink (3)



Landesliga Nord
24.03.2017, 20:00

REV
Bremerhaven

-

Altonaer
SV

4
-
9

1. Damenliga N / O
12.03.2017, 19:00

Adendorfer
EC

-

ASV
Penguins

23
-
0