Heftige Klatsche für die 1b
vom 10.11.2013 um 01:33

Mit großen Ambitionen war die 1b in das heutige Spiel gegen Bremerhaven gegangen. Angesichts immer stärkerer Leistungen in dieser Saison und der knappen Heimniederlage gegen Bremerhaven in der letzten Saison hatte man sich die ersten Punkte vorgenommen. Doch es kam anders. Ganz anders. Schrecklich anders.

Zum (diesmal nicht ganz so) ausführlichen Spielbericht



Altona unterliegt starken Wolfsburgern
vom 04.11.2013 um 08:26

Am Sonntagabend konnte der Altonaer SV aus der DEL-Arena aus Wolfsburg keine Punkte mitnehmen. Trotz erbittertem Kampfes verlor das Team von Thomas Mittner mit 10:6 (2:1 3:4 5:1).

Die Gastgeber legten schnell los und machten viel Druck. Die schnelle 2:0 Führung konnte der ASV jedoch zu Beginn des zweiten Drittels ausgleichen. Drei Minuten vor Schluss machte den 7:6 Anschluss, kassierte aber gleich vom Bully weg den achten Gegentreffer, was am Ende der Genickbruch war.

Zum ausführlichen Spielbericht

Am nächsten Wochenende ist wegen des Deutschland-Cups spielfrei. Mehrere Spieler stehen für ihre Nationalmannschaften auf Abruf bereit.



ASV verpflichtet Schmoock
vom 30.10.2013 um 19:57

Der Altonaer SV verstärkt sich kurz nach dem Saisonstart noch einmal. Neu im Kader ist der Stürmer Kevin Schmoock.

Der Linksschütze kommt vom Ligakonkurrenten aus Hannover, den United North Stars. Er war bereits die letzte Woche im Training und stand am Wochenende bereits mit an der Bande.

Sein Debüt wird er am kommenden Sonntag in Wolfsburg geben.



Erste Niederlage trotz großem Kampf
vom 28.10.2013 um 08:23

Dezimierte Hamburger unterliegen am Sonntagabend den ESC Wedemark Scorpions mit 1:6 (0:2 1:0 0:4).

Es ist die erste Saisonniederlage des Altonaer SV. Die Gäste bestimmten weitgehend das Spiel und am Ende waren es die vielen Strafminuten, die dem ASV das Genick brachen. Zwar konnte man im zweiten Drittel Anschluss finden, aber die Kräfte schwanden im letzten Drittel und eröffneten den Scorpions den Weg zum Sieg.

Zum ausführlichen Spielbericht

Am kommenden Sonntag steht erneut eine schwere Aufgabe bevor, es geht nach Wolfsburg zu den Grizzly Adams.



Unglückliche Niederlage gegen Meister
vom 27.10.2013 um 01:12

Gegen den amtierenden Meister der Landesliga Nord, den Adendorfer EC, musste die 1b eine unglückliche 4:5 (1:1, 2:3, 1:1) Niederlage hinnehmen. Unterstützt von etwa 40 lautstarken Fans lieferte man sich einen leidenschaftlichen Kampf auf Augenhöhe und hielt das Spiel bis zum Schluss offen, doch am Ende hatten die Gäste die Nase mit einem Tor vorne.

Zum ausführlichen Spielbericht



ASV holt zweiten Saisonsieg
vom 19.10.2013 um 22:46

Im zweiten Spiel konnte der zweite Sieg eingefahren werden. Man setzte sich am Samstagabend mit 7:2 (2:1 2:1 3:0) klar gegen den Hamburger Konkurrenten, die 1b der Crocodiles, durch.

In einem Spiel. in dem kein Spielfluss aufkommen wollte, waren die Hausherren spielerisch überlegen, taten sich aber im Abschluss schwer und agierten in zwei Situationen zu zaghaft im eigenen Drittel.

Am Ende reichte eine sehr gute Leistung dann aber doch, um die drei Punkte in Stellingen zu behalten.

Zum ausführlichen Spielbericht

Am nächsten Sonntag steht ein Kracher ins Haus, wenn um 18:30 Uhr die Wedemark Scorpions zu Gast sind.



ASV gewinnt Auftakt
vom 13.10.2013 um 22:41

Nach einem starken Beginn und mäßigen zwei Schlussdritteln gewinnt der Altonaer SV am Sonntagabend gegen die 1b des Timmendorfer Strand mit 9:4 (5:0 1:2 3:2).

Im Aufgebot waren unter anderem die Neuzugänge Lüders, von Raven und Kantereit. Vor ca. 50 Zuschauern zeigte der ASV ein spielerisches Feuerwerk im ersten Drittel, konnte das Tempo aber nicht aufrechthalten und verwaltete das Ergebnis.

Zum ausführlichen Spielbericht

Am nächsten Samstag steht gegen die 1b der Crocodiles das erste von vier Hambuger Derbys an. Bully ist um 18 Uhr in Stellingen, Eintritt wie immer frei!



Lüders, Smarslik, von Raven, Kantereit und Frick kommen
vom 12.10.2013 um 18:37

Morgen geht es endlich los, die Saison 2013/14 startet auch für die 1. Herren.

Für die anstehende Spielzeit in der Regionalliga konnte der Großteil der Vizemeistermannschaft 2012/13 zusammengehalten werden. Hinzu kommen einige hochkarätige Verpflichtungen.

Von den Crocodiles Hamburg aus der Oberliga kommt Marc Lüders zum Altonaer SV. Der Verteidiger sammelte in den letzten Jahren eine Menge Erfahrung und lebte sich im Training bereits gut in die Mannschaft ein.

Ein weiterer Verteidiger kommt in Person von Mario Smarslik. Mario spielte im Nachwuchs der Moskitos Essen und agierte auch schon in der Regionalliga West. Der 28-jährige ist eine Bereicherung für den ASV.

Den nächsten Stürmer als Neuzugang zu bezeichnen ist fast schon überflüssig, schließlich kennt ihn hier jeder - Florian von Raven. Nach einer Auszeit im letzten Jahr greift der ehemalige ASV-Verteidiger nun im Sturm an.

Aus Celle kommt Timo Kantereit. Der Stürmer zeigte bereits einen enormen Kampfgeist und eine ausgezeichnete Fitness.

Abschließend Julian Frick, der von der Eintracht aus Frankfurt kommt. Der gebürtige Münchener hat schon viele Stationen in Deutschland hinter sich und bringt viel Erfahrung mit zum Altonaer SV.

Die Abgänge in dieser Saison sind überschaubar und doch treffen sie einen hart. Ralf-Willy Schepull und Kapitän Holger Höfner haben die Schlittschuhe an den Nagel gehängt. Sie stellten sich immer in den Dienst der Mannschaft und des Vereins, wofür wir natürlich sehr dankbar sind. Zudem werden sie weiter außerhalb des Eises zur Mannschaft gehören.

Auch für die Zweite Mannschaft gibt es Verstärkungen. Neben Gerd und Christian Zachariassen kommt nun ein weiteres Vater-Sohn Gespann ins Team. Markus und Patrick Triebswetter kommen aus Trier nach Hamburg. Besonders der 17jährige Patrick zeigt großes Talent und möchte sich für höheres empfehlen.



An der Sensation geschnuppert
vom 12.10.2013 um 12:35

2 Drittel lang durfte die 1b des ASV von der Sensation träumen: Mit einer außerordentlich starken Leistung wurde den vermeintlich haushohen Favoriten aus Rostock ein 4:7 abgetrotzt. Im ersten Drittel hatte Altona sogar schon mit 2:0 und 3:1 geführt. Ein ganzes Drittel hatte man am ersten Sieg gegen die scheinbare Übermacht von der Warnow geschnuppert, und auch nach dem 2. Drittel war beim Stand von 4:3 für die Gastgeber noch alles drin, doch am Ende verhinderten unnötige Tore, zu viele Strafen und die größere Routine der Gegner die Überraschung.

Zum ausführlichen Spielbericht

Am Sonntag um 18:30 findet dann auch für die erste Mannschaft der Saisonauftakt statt: Vor heimischer Kulisse wird die Mannschaft von Timmendorf 1b erwartet.



2. Herren verlieren Auftrakt
vom 06.10.2013 um 13:03

Unter schwierigen Bedingungen verloren die 2. Herren am Samstagabend ihr Auftaktspiel gegen den Verbandsliga-Absteiger aus Celle. Die 1b des ASV unterlag den Oilers mit 3:11 (1:3 1:5 1:3).

Es war vor dem Spiel nicht mal klar, ob das Spiel stattfinden würde. Aufgrund der hohen Außentemperatur bildete sich starker Nebel auf der Eisfläche, weshalb das vorherige Spiel bereits abgebrochen wurde. Beide Mannschaften entschieden sich aber dazu, das Spiel durchzuführen und der Nebel wurde mit zwischenzeitlichem Kreislaufen beider Mannschaften bekämpft.

Am Ende geht der Ausgang des Spiel in Ordnung, auch wenn er vielleicht ein paar Tore zu hoch war. Für die Hamburger waren zweimal Lars Mondry und einmal Björn Schaich erfolgreich.

Zum ausführlichen Spielbericht: Nebel des Grauens: ASV 1b - Celler Oilers 3:11

Am Freitag geht es für die Jungs nach Rostock zum nächsten Verbandsliga Absteiger. Die erste Herren eröffnen die Saison unterdessen am Sonntag, den 13. Oktober gegen die 1b des Timmendorfer Strand.



Landesliga Nord
24.03.2017, 20:00

REV
Bremerhaven

-

Altonaer
SV

4
-
9

1. Damenliga N / O
12.03.2017, 19:00

Adendorfer
EC

-

ASV
Penguins

23
-
0